Folge uns auf  


   

Vereine im Norden  

Vereine Hamburg Blue Devils Hamburg Huskies Elmshorn Fighting Pirates HSU Snipers Hamburg Pioneers Hamburg Ravens Hamburg HEAT Hamburg Swans Lübeck Cougars Norderstedt Mustangs Jade Bay Buccaneers Osnabrück Tigers Lübeck Seals Lüneburg Razorbacks Benefeld Black Sharks Flensburg Sealords Buxtehude Jackrabbits Kiel Baltic Hurricanes Neumünster Castle Demons Wendland Bulls Rendsburg Knights  

   

Partner  

HB-Fotografie


Orthopädie Zentrum Lokstedt - Praxis Baack


Ballers Headquarter

   

Die Hamburg Blue Devils, in der Regionalliga momentan hinter den Hamburg Pioneers (15:5 Punkte) auf Platz 2 mit 14:4 Punkten der Tabelle, hatten am 28. Juli 2018 die Oldenburg Knights, welche sich auf Platz 6 der Tabelle befinden, zu Gast.
Bei Hochsommerlichen 33°C startete das Spiel pünktlich um 15.00 Uhr mit dem Kickoff durch die Blue Devils.
Die Oldenburg Knights also zunächst im Ballbesitz. Dieses hielt aber nicht lange, es gab einen Fumble und die Devils konnten den Ball an der Oldenburger 32 Yard Line sichern. Die Devils selber konnten aber auch aufgehalten werden und wollten im vierten Versuch ein Fieldgoal schießen. Dieses wurde durch die Oldenburger allerdings geblockt. Die Knights also mit der nächsten Möglichkeit. Jetzt ging es besser und man kam, hauptsächlich durch Läufe, bis an die 1 Yard Line der Devils heran. Hier war es dann der Quarterback der Oldenburger selber welcher den Ball in die Endzone zum Touchdown trug. Der folgende PAT misslang.
Im zweiten Quarter dann ein munteres hin und her ohne zählbares Ergebnis. Die Halbzeitpause stand an. Diese dauerte allerdings etwas länger als gewohnt. Der Grund war das es zwei Minuten vor der Pause bereits anfing zu regnen. Pünktlich zur Pause dann aber Gewitter und heftiger Regen. Die Pause mußte also aus Sicherheitsgründen verlängert werden.
Nachdem das Gewitter vorbei gezogen, es auf 20°C abgekühlt war immer noch leicht regnete ging das Spiel also weiter.
Im dritten Quarter gab es aber wie im zweiten Quarter nur ein hin und her und nichts was Punkte einbringen konnte.
Das vierte und letzte Quarter begann. Hier war es Oldenburg welche die Chance hatten ihre 6:0 Führung auszubauen. Dieses sollte durch ein Fieldgoalversuch geschehen. Der Snap misslang allerdings und dadurch auch der Fieldgoalversuch. Nun also wieder die Devils im Ballbesitz. Was soll man sagen ? Wieder gelang es nicht die Endzone zu erreichen und man musste punten. Bei Oldenburg das gleiche auch hier ein Punt um sich im vierten Versuch vom Ball zu trennen. Nehmen wir es vorweg: Es passierte nichts was Punkte für eines der Teams einbringen konnte und somit war der Touchdown im ersten Quarter das einzig zählbare und Oldenburg fuhr mit einem 6:0 Sieg nach Hause.

  • 1-HB_09058
  • 1-HB_09065
  • 1-HB_09068
  • 1-HB_09072
  • 1-HB_09082
  • 1-HB_09086
  • 1-HB_09096
  • 1-HB_09098
  • 1-HB_09102
  • 1-HB_09108
  • 1-HB_09111
  • 1-HB_09114
  • 1-HB_09131
  • 1-HB_09134
  • 1-HB_09148
  • 1-HB_09153
  • 1-HB_09158
  • 1-HB_09159
  • 1-HB_09173
  • 1-HB_09183
  • 1-HB_09186-1
  • 1-HB_09191
  • HB_00002
  • HB_00003
  • HB_00010
  • HB_00019
  • HB_00024
  • HB_00053
  • HB_00056
  • HB_00067
  • HB_00068
  • HB_00071
  • HB_00077
  • HB_00084
  • HB_00096
  • HB_00102
  • HB_00115
  • HB_00127
  • HB_00165
  • HB_00173
  • HB_00180
  • HB_00195
  • HB_00201
  • HB_00207
  • HB_00211
  • HB_00215
  • HB_00232
  • HB_00285

Simple Image Gallery Extended

   
© American-Football.org 2014-2018 - © Template: ALLROUNDER